Der Herr der alten Fahrräder

"Waffenrad-Papst Manfred Dittler macht aus alten Fahrrädern kultige Fortbewegungsmittel."

https://www.meinbezirk.at/favoriten/lokales/der-herr-der-alten-fahrraeder-d1929090.html

Comments

  • Dittler Manfred - Up & Away

    Sparten: Reparatur, Gebrauchtwarenverkauf
    Angebot: Verkauf, Restaurierung, Reparatur und Instandsetzung historischer und neuer Fahrräder.

    Adresse: Schlöglgasse 19
    1120 Wien

    Telefon: 01/802 52 22
    E-Mail: info@waffenrad.at
    Website: www.waffenrad.at
    Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr, Oktober bis März geänderte Öffnungszeiten
    Öffentliche Verkehrsmittel: 62, 63A

    https://www.falter.at/reparaturfuehrer/1842/dittler-manfred-up-away

  • Dude will know Glockentretlger ausbau..

  • Wir werden herausfinden

  • Interview mit Manfred Dittler

    Was machst du?
    M.D.: Ich sammle, restauriere, datiere und verkaufe alte Objekte, wie Fahrräder und Teile dafür.

    Was soll die Webseite für Interessierte aussagen?
    M.D.: Wer repariert oder restauriert mein Fahrrad, wenn ich selber keine Zeit, Lust, oder mir das Fachwissen fehlt. Woher bekomme ich Teile für mein Fahrrad,
    Experten für verschiedene Bereiche nennen, eine Plattform für interessierte schaffen, z.Bsp.: was habe ich für ein Fahrrad in meiner Garage, auf meinen Dachboden, oder in meiner Scheune stehen.

    Da sind jetzt doch eine menge Aussagen getätigt worden die man sich näher ansehen soll, wie den ersten Satz "Ich sammle und restauriere alte Objekte wie Fahrräder und Teile". Was verstehst du darunter?
    M.D.: Zum Sammeln: es ist ein Bewahren vor dem Zerstört - werden. Wegwerfen geht schnell und dann sind die Sachen Unwiederbringlich dahin.
    Zum Restaurieren: ich habe Jahre ein Outdoorgeschäft geführt. Am Anfang war es sehr Interessant. Vor allem, da ich dieses Hobby selbst betrieben habe. Nur, ausgefüllt hat es mich nie wirklich. Wie von Geisterhand geführt, bin ich auf Fahrräder gestoßen und dass macht mir jetzt wirklich Spaß.
    Vor meiner Selbstständigkeit habe ich 20 Jahre in einem Lebensmittelerzeugendem Betrieb, Maschinen repariert und selber Maschinen für den speziellen Einsatz umgerüstet und gebaut. Da habe ich natürlich jede Menge gelernt, dass ich jetzt gut einbringen kann, außerdem lerne ich bei jedem Fahrrad, welches ich herrichte dazu.

    Full interview: https://www.waffenrad.at/interview.htm

  • Portrait: Manfred Dittler – Waffenrad

    Angefangen habe alles mit einer „schönen Leich“. So erzählen Manfred Dittler und seine Lebensgefährtin Eleonore Ondrak gerne die Geschichte, wie er vom Maschinenbauer in der Meidlinger Firma Wojnar ausgerechnet bei Fahrrädern landete. Dazwischen hatten die beiden aber nicht nur einen Zwischenstopp gemacht, unter anderem verkauften sie als erste in Österreich Zubehör für HöhlenforscherInnen. Doch das Internetzeitalter ließ dieses Geschäft abflauen, so dass sie sich auf die Suche nach Alternativen machten.
    Manfred Dittler - Waffenrad

    Bei den Rädern sind sie hängengeblieben und haben im Geburtshaus von Dittler in Hetzendorf ihre Radwerkstatt eröffnet: „Das war überschaubar, den Platz haben wir gehabt, die Werkstatt haben wir gehabt, und das Know How war für mich kein Problem“, sagt der sympathische Mann mit der weißen Mähne lakonisch. Allerdings ist Dittlers Geschäft nicht irgendeine Fahrradwerkstatt: Zwar machen sie auch Reparaturen und Service, ihre Leidenschaft aber ist das Restaurieren alter Fahrräder, darunter eben auch Waffenräder.

    Full article:

    http://spaceandplace.at/projekte/vielfalt12-eine-entdeckungsreise-durch-meidling/portrait-manfred-dittler-waffenradfruherer-maschinenbauer-restauriert-fur-liebhaber-alte-drahtesel/

  • edited July 9

    Manfred Dittler

    Schlögelgasse 19

    1120 Wien

    Tel.: 0043(0) 1802 52 22

  • Manfred Dittler

    Nach abgeschlossenere Lehre als Maschinenschlosser,
    20 jährige Tätigkeit als Sondermaschinenbauer in einem Alteingesessenen Wiener Lebensmittelbetrieb.
    Zuletzt Abteilungsleiter für Haus- und Instandhaltungstechnik.

    Seit 1994 Selbstständig mit der Firma Up & Away.

    Hobbys: alte Fahrräder, Gebrauchsgegenstände und Bauwerke, Internet, Outdooraktivtäten, meine Tiere, CB Funk.

    Interview mit Manfred Dittler

    e-mail: office@upaway.at

    Eleonore Ondrak

    Nach abgeschlossener Fachschule für Wirkerei und Strickerei der HBLA Spengergasse, verschiederne Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich.

    Seit 1997 Mitarbeit im Familienbetrieb
    Kundenbetreuung, Buchhaltung und…….

    Hobbys: meine Tiere, Energetik und Geomatie, alte Fahrräder.

    e-mail: eleonore.ondrak@upaway.at

Sign In or Register to comment.